Pädagogisches Angebot

Frühdienst

In der Stunde von 7:30 Uhr bis 8:30 Uhr werden alle Kinder im Arche- Noah Zimmer  „gesammelt“. Dort dürfen sie in den verschiedenen Ecken spielen. Um 8.30 Uhr gehen sie in ihre eigenen Gruppen.

 

Kernzeit

In der Kernzeit, von 8:30 Uhr bis 12.30 Uhr, findet unser allmorgendlicher Morgenkreis um 9:00 Uhr statt. Deshalb sollte Ihr Kind bis spätestens um 8:45 Uhr im Kindergarten sein. Im Morgenkreis begrüßen wir uns, singen ein Morgenlied und schreiben unsere Anwesenheitsliste. Auch dürfen die Kinder von ihren Erlebnissen am Vortag berichten, ebenso lesen wir jeden Tag eine Geschichte aus Büchern wie z.B. Räuber Hotzenplotz, die kleine Hexe von Otfried Preußler, Pippi Langstrumpf von Astrid Lindgren und viele mehr. Der Tagesablauf wird besprochen, abschließend sagen wir gemeinsam ein Gebet.

Nach dem Morgenkreis dürfen die Kinder in die Freiarbeit gehen (hierbei orientiert sich unser pädagogisches Angebot an der „Reggio- Pädagogik“) und sich selbst beschäftigen, dafür bieten unsere Spielecken viele Anregungen (Bauecke, Malecke, Kuschelecke, Spielschiff, Forscherecke.....). Unseren Kindern sind wechselndes Angebot an Tischspielen und Bilderbücher jederzeit frei zugänglich. Sie dürfen sich in Absprache mit dem Gruppenpersonal frei auf der oberen Etage bewegen. Ebenso können die Kinder an verschiedenen Projekten: Konstruktives gestalten mit Holz, Dunkelzimmer, Forschereck, Künstlerkreis und vielen anderen Aktionen teilnehmen. Wir unterstützen Ihr Kind hierbei und helfen ihm sich voll und ganz entfalten zu können.

Jeden Tag gibt es einen Stuhlkreis, der den Vormittag abrunden soll. Hier werden aktuelle Themen besprochen, die Kinder lernen Lieder und Fingerspiele oder wir betrachten Bilderbücher.  Je nach Wetter gehen wir in den Garten oder in den angrenzenden Wald. Nur bei sehr schlechten Wetterverhältnissen gehen wir zum Toben in die Turnhalle. Die Kinder können ab 12:00 Uhr bis 12:30 Uhr abgeholt werden.

Jede Woche gibt es einen Turntag. Die Kinder werden in  Kleingruppen aufgeteilt, so können alle Kinder altersgerecht in ihrem Bewegungsdrang gefördert werden.

Die religiöse Erziehung nimmt in unserer Einrichtung einen besonderen Stellenwert  ein. Die Kinder lernen die Feste im kirchlichen Jahreskreis kennen, wir beten verschiedene Gebete wie z. B. Morgengebete, Tischgebete, Dankgebete... Ebenso gestalten wir Gottesdienste mit den Kindern. Unter anderem werden biblische Geschichten erzählt oder nach Kett (Religionspädagoge) erarbeitet.

Die Vorschularbeit liegt uns sehr am Herzen. So erarbeiten wir mit den Kindern spielerisch den Zahlenraum von 1 – 10, auch erste Lese- und Schreibübungen kommen nicht zu kurz. Die Kinder werden so im Vorschuljahr optimal auf ihre Einschulung vorbereitet und gezielt gefördert.

Jeden Freitag kochen wir gemeinsam mit den Kindern, alle vier Wochen findet eine gesunde Brotzeit statt. 

 Jedes Kind darf zu Beginn seiner Kindergartenzeit eine Tasse bemalen, aus der es jeden Tag trinkt. So kann das Team der Gruppe sehen, ob Ihr Kind in der Kindergartenzeit ausreichend getrunken hat. 

Im Gang befindet sich die so genannte „Getränkeoase“, bei der die Kinder ihren eigenen Becher mit Motivaufkleber haben.Es besteht auch die Möglichkeit sich mit Kindern aus der anderen Gruppe zu treffen und ein „Schwätzchen“ zu halten, dies macht die Getränkestation sehr attraktiv.

 Jedoch liegt uns nicht nur bei der Gesunden Brotzeit die Ernährung und Gesundheit Ihres Kindes am Herzen. Aus diesem Grund beteiligen wir uns an einem Ernährungs- und Bewegungsprogramm der AOK, genannt „Tigerkids“. Bei diesem Programm sollen die Kinder spielerisch lernen wie gesunde Ernährung, Entspannung und Bewegung sich positiv auf unsere Gesundheit auswirken. Hierzu besprechen wir immer wieder andere Lebensmittel. 

Im Frühjahr legen wir gemeinsam unser Hochbeet an mit verschiedenen Gemüsesorten und  Sämereien sowie unsere Kräuterschnecke. Außerdem ernten wir unser eigenes Obst und verarbeiten es gemeinsam mit den Kindern.

 

Mittagsbetreuung/Essen

Von Montag bis Donnerstag bieten wir frisch zubereitetes warmes Mittagessen an. An der Küchentüre hängt jeweils ein vierwöchiger Menüplan aus. Wir verwenden Dinkelmehl und stellen uns auf Allergien ( z.B. Lactoseunverträglichkeit ) ein und kochen für betroffene Kinder extra.  Pro Essen berechnen wir 2,00 €. Am Ende eines jeden Monats erhalten Sie eine Rechnung, welche Sie dann bitte bar beim Personal begleichen. Sie bezahlen nur das Essen, das Ihr Kind tatsächlich verzehrt; es steht Ihnen frei dieses Angebot anzunehmen. Prinzipiell erhalten allerdings alle Mittagskinder von uns ein Essen, sofern Sie uns nichts anderes mitteilen.

 

Zusätzliche Buchungsstunden

Von 14:00 Uhr bis 15:30 Uhr finden die Nachmittagsangebote statt, die mit Hilfe eines „Stundenplans“ bei uns gebucht werden können. Diesen erhalten Sie mit den Anmeldeformularen.

 

a) Montag

Psychomotorik: In der Zeit von 14:00 Uhr bis ca. 15:00 Uhr findet Psychomotorik statt.  Psychomotorik- Einheiten sind nicht an bestimmte Räumlichkeiten gebunden so werden Sie uns auch oft im Garten oder am Waldrand beobachten können.

Auch Waldspaziergänge machen wir bei passendem Wetter.

 

b) Dienstag

Klangwelten: Die Kinder lernen neue Lieder oder Tänze, begleiten diese auf Orff- Instrumenten, basteln selbst Begleitinstrumente und lernen Takt und Rhythmus kennen.

Für alle Vorschulkinder bieten wir ersten Flötenunterricht an.

 

c) Mittwoch

Mit dem Thema „Meine Umwelt und ich“ erkunden wir nicht nur den eigenen Körper und dessen Funktionen, sondern die Kinder lernen Strukturen, die um sie herum herrschen besser kennen wie z. B. Familie, Gemeinde, usw. 

 

d) Donnerstag

Englisch: Spielerisch lernen die Kinder die englische Sprache kennen. Lernen Lieder, Fingerspiele, die Farben, Zahlen  und leichte Vokabeln kennen.

 

e) Freitag

Nach dem Mittagessen genießen wir die Zeit im Garten oder beim Freien Spiel

 

Montag bis Donnerstag kann noch eine weitere Stunde gebucht werden: Von 15:30 Uhr bis 16:30 Uhr können die Kinder ihr Spiel frei wählen.

 

Ausflüge

 

Ein kleiner Überblick über die Ausflugsziele der vergangenen Jahre: Tiergarten, Kulturfabrik Roth, Kindermuseum Nürnberg, Bahnmuseum Nürnberg, Kindererlebnishof Zeiner, Erfahrungssfeld der Sinne und vieles mehr!

 

Geburtstage

Wir backen für jedes Kind einen Geburtstagskuchen in Form einer Zahl. Wir essen an einer langen Tafel, das Geburtstagskind sitzt auf dem Geburtstagsstuhl. Im Stuhlkreis singen wir dem Geburtstagskind Lieder, lesen eine Geburtstagsgeschichte und legen ihm ein wunderschönes Geburtstagsbild mit Legematerial. Nachdem alle Kinder gratuliert haben, bekommt das Kind noch ein kleines Geschenk vom Kindergarten.